Ein schöner Frühlingstag (für die Zuschauer) beim MDC in Bautzen

Louis Richter U13 und Moritz Dehne steigen auf´s Treppchen

Was ist nass, dreckig und der Alptraum einer Mutter? Ihr Sohn, der nach einem MTB-Rennen in Bautzen vom Bike steigt. Es war ein schöner Frühlingstag, die Sonne stand schon hoch am Himmel und das Sportplatzgelände am Humboldhain in Bautzen war abgetrocknet. Leider nur das Gelände am Sportplatz. Umso schlimmer war der Zustand der Rennstrecke die durch den Spreebruch führte. Teilweise waren die Schlammlöcher so tief, dass die Räder bis zu den Achsen verschwunden waren und alles von unseren Fahrern abverlangte.

Aber unsere RSC-Kids sind im Schlamm zu Hause und fühlten sich in Bautzen richtig wohl. Dies zeigten uns Moritz (U15) und Louis (U13) die sich jeweils einen dritten Platz in Ihrer Altersklasse sicherten. Moritz war durch einen gelungenen Techniktest motiviert ins Rennen gegangen, womit er seine Startschwierigkeiten von Goseck gut ausschalten konnte. Louis dagegen musste mit ein paar Unstimmigkeiten auf der Strecke kämpfen, die er aber mit Kampfgeist überwandt und alles gab um aufs Podest zu kommen.

Unser Gregor, der schon in der Frühe starten durfte, hatte nach eigenen Angaben Startprobleme. So fiel er am Start gleich auf einen hinteren Platz. Aber auch Gregor ist eine Kämpfernatur und kämpfte sich ins Mittelfeld zurück. Unsere restliche "Aufsteigergruppe" zeigte anschließend ebenfalls, was in ihnen steckte. Somit verbesserte sich Maxime und landete auf einem 9. Platz in der U 13. Seine Paradedisziplin, der Techniktest, verlief zudem fehlerfrei. Auch Raphael (U11) zeigte eine Topleistung im Technikwettbewerb. Leider lief es dann beim Rennen nicht ganz so optimal. Als weiterer U 11 Fahrer war Axel mit gleichbleibender Leistung unterwegs (er scheint mit dem 7. Platz verheiratet zu sein). Aber Axel entwickelt zunehmend Kampfgeist, dass wir für die Zukunft gespannt sein können.

Eindruck hat auch unser jüngster Starter Collin, hinterlassen. Nur knapp am Podest vorbei, erreichte er einen vierten Platz. Dies dürfte ihn für das nächste Rennen nochmals motivieren. "Collin, beim nächsten Rennen klappt es mit dem Treppchen".

Es gilt noch immer: "Nach dem Rennen ist vor dem Rennen!"

!!!!!Neuigkeit!!!!! Die Freiluftsaison hat uns wieder. Ab sofort ist wieder Stimmung im Wald.

Also dann bis zum nächsten Rennen. Wir werden am 28.04.2013 zum Ghost Kids Bike Cup in Crimmitschau antreten und natürlich unser bestes geben.



<< zurück