Erfolgreiche Medaillenjagd

Erstmals in der Vereinsgeschichte reisten die aktiven Mountainbiker sowie deren Eltern und Verwandte zu einem internationalen Rennen in die Tschechische Republik. Nahe der Stadt Chomutov folgte der RSC ´93 Marienberg einer Einladung des veranstaltenden Radsportvereins zum Rennen "Hustá Rubárna" am 2.6.2012 in das Bezruč-Tal. Die erfolgreiche Bilanz kann sich sehen lassen, da in den jeweiligen Klassen gleich sieben von neun Sportlern der Sprung auf das Podest gelang. Unter anderem verzeichneten die Marienberger Biker vier Siege:

Laufrad Mathilda Fritzsche 1.PLatz
U9 Axel Hunger 1.Platz
Jimmy Fritzsche 2.Platz
U11 Louis Richter 4.Platz
Tim Seerig 6.Platz
U13 Maxime Glöckner 3.Platz
U15 Moritz Dehne 3.Platz
Junioren Mark Wieland 1.Platz
Männer Andi Weinhold 1. Platz

Erik Wieland (Grumbach) war leider der Pechvogel des Tages und musste auf Grund eines platten Hinterrades nach der Hälfte des Rennens in aussichtsreicher Position liegend vorzeitig aufgeben. Im gleichen Rennen konnte sich der Hilmersdorfer Andi Weinhold in neuer Streckenrekordzeit den Sieg sichern. Auch der Nachwuchs aus dem Mittleren Erzgebirge zeigte großen Einsatz und Kampfgeist, welcher mit wertvollen Podiumsplatzierungen Motivation für den kommenden Mitteldeutschlandcup am 10.6. in Sebnitz geben sollte.



Diese erfolgreiche Ausbeute war aber nur die Krönung einer gelungenen Vereinsreise, die bereits um 8.00 Uhr morgens bei Radsport Weinhold im Marienberger Gewerbegebiet startete. Gemeinsam ging es dann auf den Weg Richtung Grenze. Dabei erwies sich das Rennen auf der böhmischen Seite des Erzgebirges als heimliches Heimspiel für den Rad-Nachwuchs. Zwischen Hora Svatého Šebestiána und Chomutov hatten die Veranstalter an der "Zweiten Mühle" (Druhý Mlýn) ein sowohl für den Nachwuchs als auch für die Elite anspruchsvolles Rennen organisiert. Wichtig war die "internationale Standortbestimmung für unseren Nachwuchs" laut Trainer Stefan Weinhold, der aus Sicht des Tagesergebnisses gleich auf Parallelen zum historischen Dreifach-Triumph der Marienberger in der Vereinswertung des Mitteldeutschlandcups der Jahre 2007-2009 verwies. Die "Zweite Mühle" (Druhý Mlýn) im "Bezruč-Tal" gilt fortan als gutes Pflaster für grenzüberschreitende sportliche Vergleiche.



<< zurück